Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere 2012 gegründete Pfarreiengemeinschaft Grafschaft umfasst sieben Pfarreien mit ihren neun Filialen. Hierzu zählen die Pfarreien der oberen Grafschaft – Gelsdorf, Eckendorf und Holzweiler mit den Filialen Esch und Vettelhoven. Ebenso sind die Pfarreien in Ringen mit Beller und Bölingen und Leimersdorf mit Niederich, Oeverich, Nierendorf und Birresdorf, der Pfarreiengemeinschaft zugehörig. In der gegographischen Nähe zur Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler sind die Pfarreien Karweiler mit Lantershofen sowie Bengen gelegen.

Jüngere Entwicklung

Die Pfarreiengemeinschaft Grafschaft besteht aus 7 Pfarreien, in denen etwa 7.000 Katholiken leben. 

Der Kontakt und die Zusammenarbeit der einzelnen Pfarreien hat sich in den letzten Jahrzehnten ständig weiterentwickelt. Zunächst arbeiteten die Pfarrgemeinden der Oberen, der Mittleren und der Unteren Grafschaft immer enger zusammen, bis sie schließlich Pfarreiengemeinschaften bildeten – damals noch mit jeweils einem verantwortlichen Pfarrer.

Im Zuge des diözesanen Reformprozesses, dem „Projekt 2020“, entschieden sich die Pfarrgemeinden alsdann zur Bildung eines pastoralen Raumes Grafschaft, dokumentiert in einer Gemeinsamen Erklärung vom 17.06.2006.

Seit dem Jahr 2011 sind die 7 Pfarreien zur Pfarreiengemeinschaft Grafschaft zusammengefasst. Die Seelsorge der immer noch eigenständigen Pfarreien obliegt Pfarrer Alexander Burg, Gemeindereferentin Ursula Richter und Gemeindereferentin Sabine Dettinger.

Möchten Sie mehr über die Pfarreiengemeinschaft Grafschaft und den Pfarreienrat erfahren? Dann werden Sie die Pastoralen Leitlinien des Pfarreienrates sicher interessieren.